Weg mit Regenbogen Wege der Klarheit

Progressive Muskelentspannung (Muskelrelaxation)

Entspannte Person auf einer Matte liegend

Kurstermine Progressive Muskelentspannung nach Jacobson (PMR)

 

Derzeit sind keine Kurstermine geplant, wir nehmen Sie jedoch gerne in unsere Interessent:innen - Liste auf (Kontakt).

 

Was ist die Progressive Muskelentspannung?

Edmund Jacobson, amerikanischer Arzt und Physiologe (1888 - 1983), erkannte bereits im Jahr 1908 die Auswirkungen von Stress auf Körper, Gefühle, Verhalten und Denken. So stellte er fest, dass eine angespannte Muskulatur oft mit innerer Unruhe, Angst und Stress in Zusammenhang steht.

 

Im Umkehrschluß folgerte er, dass mit der Entspannung der Muskulatur sich stressbedingte Symptome wieder zurückbilden.

In seiner 20jährigen Forschungstätigkeit entstand so die „Progressive Muskelentspannung“, auch „Progressive Muskelrelaxation“ oder kurz „PMR“ genannt.

 

Durch bewusstes und aktives Anspannen und anschließendes Entspannen bestimmter Muskelgruppen wird ein tiefgreifendes Ruhegefühl auf körperlicher, emotionaler und mentaler Ebene erreicht.

 

Der größtmögliche Nutzen bei den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten wird durch regelmäßige Praxis erzielt.

 

Weiterentwicklung der PMR

Die Progressive Muskelentspannung in ihrer ursprünglichen Form war sehr zeitaufwändig und wurde u.a. von Berstein und Borkovec (1973) optimiert.

So ist sie jetzt alltagstauglich und ortsunabhängig durchführbar.

 

Mit fortschreitender Übungspraxis ist sie außerdem:

  • selbständig umsetzbar
  • automatisch abrufbar und
  • der Zeitaufwand reduziert sich auf wenige Minuten
 

Im deutschsprachigen Raum hat sich die Progressive Muskelentspannung als Standard durchgesetzt.